Ev. Johannes-Kirchengemeinde Remscheid

Kirchenmusik

Mixed Generations

Mixed Generations ist nicht nur einfach ein Gospelchor. Neben den traditionellen Gospels singt der Chor auch deutsche, christliche Songs und Songs aus den Bereichen Musical, Jazz und Pop. Begleitet wird der Chor am Keyboard von mir und an Schlagzeug und Percussion von Jörg Seyffarth aus Düsseldorf.

Mixed Generations - der Name ist Programm, denn der Chor setzt sich aus Jugendlichen und Erwachsenen aller Altersstufen zusammen, die die Freude an der Musik und an der Weitergabe des Wortes Gottes auf etwas andere Weise vereint.

Der Chor probt jeden Montag um 19:30 Uhr in der Versöhnungskirche Remscheid. Einmal im Monat ist die Probe an einem Mittwoch, Details erfahren Sie bei mir per E-Mail spengler@cspengler.de oder Telefon 02191 - 46 999 22.

Kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei und schnuppern sie in unsere Arbeit.
www.mixedgenerations.de

Remscheider Mozart-Chor

Dieser Chor ist ein Projektchor, der nun schon seit vielen Jahren in Remscheid besteht. Die Grundidee ist die, dass es viele ambitionierte Chorsänger gibt, die nicht die Zeit haben, sich durch eine wöchentliche Chorprobe fest an einen Chor zu binden und daher eher an einer projektorientierten Arbeit interessiert sind. Das bedeutet, dass ich ein bis zwei Mal im Jahr die interessierten Sängerinnen und Sänger anschreibe und ihnen ein Projekt (meist ein großes Werk mit Chor und Orchester) vorstelle. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Proben und Übe-mp3s, mit denen sich die Sängerinnen und Sänger gut auf die Proben vorbereiten können. Das gibt die Möglichkeit einer hocheffizienten, professionellen Chorarbeit, bei der man nicht 80% der Probe damit verbringt, den Stimmen ihre Töne vorzupauken.

Das Konzept geht in Remscheid wunderbar auf, wir haben sehr schöne Aufführungen in den letzten Jahren realisieren können, so z.B. das Requiem von Mozart, die Johannes-Passion, die Missa Solemnis von Schubert, das Bachsche Weihnachts-Oratorium oder die Carmina Burana.

Wenn Sie daran interessiert sind, im Remscheider Mozart-Chor mitzusingen, setzen Sie sich mit mir am besten per E-Mail in Verbindung.
www.remscheider-mozart-chor.de

Konzerte

 Hinweise zu allen Konzerten in unserer Gemeinde finden Sie auf der Homepage www.cspengler.de im Bereich „Konzerte“.

 Pyramidenmodell der Ev. Johannes-Kirchengemeinde Remscheid

Das Arbeitskonzept setzt auf eine breite Basisarbeit, einen kräftigen Mittelbau und Spitzenveranstaltungen, die Motivation für die Basis schaffen. Das Modell enthält Programme für alle Generationen und orientiert sich an der Idee der „missionarischen Volkskirche“.
Die Ebenen der Pyramide stellen sich wie folgt dar:

Musikalische Grundlagen

  • Johannes-Nest: 14tägiges Singen in zwei Kindergärten unter Einbeziehung der Erzieherinnen, die die Lieder ebenfalls lernen und Tipps im Umgang mit Kindern geben, Anleitung zum eigenen Gitarrenspiel. Im Mittelpunkt stehen Bewegungs- und Spiellieder, die auch Einzug in Familiengottesdienste und Gemeindeveranstaltungen finden.
  • Grundschule: 14tägiges Singen in je zwei Klassen einer einzügigen Schule, im ersten und zweiten Schuljahr einfachere Kinderlieder (auch Bewegungselemente), im dritten und vierten anspruchsvollere, auch englischsprachige Songs. Darüber hinaus Betreuung eines Projektes in der Offenen Ganztags-Grundschule (OGGS). Mitwirkung in Schulgottesdiensten und Schulfesten.
  • Regelmäßiges Singen in unterschiedlichen Gemeindebereichen, mit jungen Müttern bis zu Seniorenkreisen (Volkslieder, Kirchenlieder).

Musikalische Breitenarbeit

  • Kinderchor „Die Johannes-Bärchen“, letztes Kindergartenjahr bis fünftes Schuljahr, vorwiegend Kindermusicals unter Einbeziehung der Eltern (Kulissenbau etc.), Mitgestaltung von Gottesdiensten und Konzerten.
  • Gymnasien: Je eine Gospel-AG in drei Remscheider Gymnasien im intensiven Kontakt mit den Musiklehrern (AG ab Mittelstufe). Mitgestaltung von Gottesdiensten und Konzerten.
  • Pop- und Gospelchor „Mixed Generations“, generationsübergreifendes Altersprofil. Der Chor probt wöchentlich, gestaltet Gottesdienste und gibt Konzerte in Remscheid und Umgebung, regelmäßige Fahrten zu anderen Chören (Austauschkonzerte) und Beteiligung an Kirchentagen. Im Chor gibt es das Musikalische Gottesdienstprojekt, bei dem aus dem Chor heraus eigenständige Gottesdienstkonzepte (Texte, Gebete, Meditationen) erarbeitet werden. Der Chor singt sowohl deutsche als auch englische Weisen.
  • Das Remscheider Jugendorchester wurde in der Johannes-Kirchengemeinde gegründet und gestaltet Gottesdienste und besondere Gemeindeveranstaltungen mit. Auch über unsere Gemeinde hinaus ist es ein beliebtes und angesehenes Ensemble. Gut 40 Schülerinnen und Schüler proben klassische Musik, Filmmusik und Musical. Wichtig ist der enge Kontakt zu den Lehrern der Musikschule, die die Stücke mit ihren Schülern im Unterricht vorbereiten.
    Website: www.remscheider-jugendorchester.de
  • Musikalische Gestaltung von Stadtteilfesten, Jubiläen, Weihnachtsmärkten u.v.a.m.
  • Nachwuchsschulung, Qualifizierungen und Fortbildungen für Kirchenmusiker besonders im Begleiten moderner Lieder, teils in Einzelbetreuung, teils durch Seminare, unter anderem für die EKiR. Mitarbeit im Prüfungsausschuss und Ausschuss für Gottesdienst und Kirchenmusik der EKiR.

Besondere Konzerte

  • Große oratorischen Werke, gestaltet mit Remscheider Mozart-Chor, ausgesuchte Sängerinnen und Sänger studieren projektweise (8-10 Proben und Konzert) große oratorische Werke ein, Vorbereitung mit Übe-CDs. Mittlerweile sind ca. 30% des Chores Sängerinnen und Sänger aus „Mixed Generations“ (Pop & Gospel auch als „Einstiegsdroge“ in klassische Musik). Ziel sind Konzerte, zum Beispiel mit dem Mozart-Requiem, der Johannes-Passion, dem Verdi-Requiem und symphonischer Orchestermusik. In diesem Rahmen enge Zusammenarbeit mit dem Russischen Staatsorchester Kaliningrad, in den letzten Jahren auch auf ökumenischer Basis.
  • Popkonzerte mit Profis aus der Musicalszene, z.B. „Jesus Christ Superstar“,
    „Rockin’ around the x-mas tree“ oder „The Power of Love“, je mit namhaften Stars der Musicalszene in großen Kirchen oder dem Teo Otto Theater. Sängerinnen und Sänger der Chöre sind als Background-Chor beteiligt, ebenso die Kinderchöre.

Alle Ebenen der Pyramide bedingen einander, die unteren bilden die tragfähige Basis, die obere schafft Identifikation und Motivation.. Gestützt werden die Projekte durch interne Webseiten.

Webseite des Kantors: www.cspengler.de

Herzliche Grüße

Christoph Spengler
Christoph Spengler